Schutzhütte am Mettenberg – Stempelstelle 203

Die Schutzhütte am Mettenberg steht im idyllischen Selketal an der Selke. Da dieser Bereich des Selketals „autofrei“ ist, führt die Harzer Wandernadel die Schutzhütte als Stempelstelle 203.

Konkret liegt die Schutzhütte unterhalb des Mettenberges links der Selke. Sowie zwischen der Selkemühle im Westen und der Thalmühle im Osten. Die erste Mühle war bis vor einigen Jahren ein Gasthaus. In der zweiten Mühle war wiederum das Hotel Thalmühle beheimatet. Nach einem Brand im September 2015 scheint dieses seither allerdings geschlossen.

Schutzhütte am Mettenberg: autofreies Selketal

So oder so: Das Selketal ist auf dem gut 8 km langen Stück zwischen den Mühlen komplett vom Verkehr befreit. Heißt für euch: Ihr könnt hier ganz in Ruhe wandern und die wunderschöne Gegend genießen. Zumal der hiesige Weg recht breit und sehr gut zu gehen ist. Radfahrer sind hier allerdings immer zu erwarten.

Koordinaten Schutzhütte am Mettenberg
Stempelstelle 203
WGS84: 51° 40′ 44.83″ N, 11° 13′ 57.25″ E
51.67912°, 11.23257°
UTM: 32U 654352 5727710
Geo URI: geo:51.67912,11.23257

Die Schutzhütte am Mettenberg samt einem kleinen Rastplatz ist dagegen nichts besonderes. Dafür ist hier im Selketal die in Deutschland größte Population an baumbrütenden Mauerseglern daheim. Auch die Wildkatze fühlt sich hier recht wohl. Ebenso wie Wasseramseln und Eisvögel, welche die Röhrichte und Weidengebüsche an den Ufern der Selke bevölkern.

Wandern zur HWN Stempelstelle 203

Es überrascht daher nicht, dass die Harzer Wandernadel eine gewöhnliche Schutzhütte zur Stempelstelle 203 kürt. Schließlich gilt das Selketal nicht umsonst als eine der schönsten Wanderecken im Harz. Wie ihr zur Schutzhütte am Mettenberg bzw. Stempelstelle 203 kommt? Am besten von Meisdorf oder der Selkemühle. Hier wandert ihr direkt an der Selke entlang und könnt das Selketal einfach genießen. Starten könnt ihr eine Tour in…

  • Alexisbad, Parkplatz Kreisstraße (11,7 km)
  • Ballenstedt, Parkplatz am Schloss (6,4 km)
  • Gartenhaus* (5,0 km)
  • Drahtzug, B185 (9,8 km)
  • Hotel Thalmühle (3,0 km)
  • Meisdorf, Parkplatz an der Allee (6,1 km)
  • Selkemühle (3,3 km)

* kostenpflichtig, ohne Sternchen kostenlos

Nahe Stempel ab der Harzer Wandernadel 203

Selbstredend lohnt es, wenn ihr eine Tour zur Stempelstelle 203 mit anderen Stempeln verbindet. Vor allem die Burg Falkenstein ist ein echter Tipp. Welche Stempelstellen in Frage kommen? Diese hier…

Weitere Ziele ab der Stempelstelle 203

Außerdem sind einige Ziele auch ohne HWN-Stempel interessant. Etwa…

  • Ackeburg (5,4 km)
  • Alter Falkenstein (3,6 km)
  • Köhlerhütte (2,5 km)
  • Schloss Ballenstedt (6,5 km)
  • Schloss Meisdorf (6,2 km)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*