Sonnenklippe (Bodetal) - Stempelstelle 69

Sonnenklippe (Bodetal) – Stempelstelle 69

Die Sonnenklippe (Bodetal) ist eine Klippe im legendären Bodetal zwischen Treseburg und Thale. Im System der Harzer Wandernadel gilt der Fels als Stempelstelle 69.

Konkret liegt die Klippe recht nah des kleinen Bodetal-Ortes Treseburg. Dieser gehört wie Altenbrak zur Stadt Thale im Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt. Davon ab liegt der Felsvorsprung auf 280 m ü. NN.

Sonnenklippe: Bodetal erst seit 1818 wanderbar

Das Bodetal selbst ist übrigens erst seit rund 200 Jahren zu bewandern. Zuvor galt die Schlucht noch als urwüchsig und damit quasi unbezwingbar. Einzig am Flussbett der Bode konnten Wagemutige in das schroffe Tal vordringen. 1818 legte man dann wegen dem aufkommenden Tourismus die ersten Wanderpfade an.

Koordinaten Sonnenklippe (Bodetal)
Stempelstelle 69
WGS84: 51° 43′ 19.2″ N, 10° 58′ 12.47″ E
51.722°, 10.97013°
UTM: 32U 636080 5731956
Geo URI: geo:51.722,10.97013

Zuvor markierte die hiesige Bode die Grenze zwischen dem Königreich Preußen (rechts) und dem Herzogtum Braunschweig (links). Seit 1937 gilt die Schlucht zwischen Thale und Treseburg als Naturschutzgebiet. Das kommt an: Heute gilt das wilde Bodetal bei Wanderern als eines der großen Highlights im Harz. Dazu bei trägt sicher die Harzer Wandernadel, welche die Sonnenklippe (Bodetal) als Stempelstelle 69 ehrt. Außerdem gehört der Abschnitt zum beliebten Harzer Hexenstieg.

Obacht: Die Stempelstelle 69 gilt auch die Sonderabzeichen Goethe im Harz sowie Harzer Hexenstieg.
Sonnenklippe: Blick zum Stempelkasten der HWN 69
Sonnenklippe: Blick zum Stempelkasten der HWN 69 am Harzer Hexenstieg

Wandern zur HWN Stempelstelle 69

Am schnellsten erreicht ihr die Sonnenklippe übrigens ab Treseburg. Einen (kostenpflichtigen) Parkplatz findet ihr am Kreisel bzw. der Freiwilligen Feuerwehr. Am Aufgang zur alten Treseburg und dem Kriegerdenkmal findet ihr auch kostenlose Parkplatz, allerdings nur für zwei Stunden (Parkuhr). Starten könnt ihr eine Tour zur Stempelstelle 69 jedenfalls von…

  • Altenbrak, Parkplatz Bodewiese* (4,8 km)
  • Friedrichsbrunn, Parkplatz am Ramberg (8,2 km)
  • Thale, Parkplatz Hexentanzplatz & Roßtrappe* (7,7 km)
  • Thale, Roßtrappe / Parkplatz am Lift (6,8 km)
  • Treseburg, Parkplatz am Kreisel / FFW* (1,3 km)

* kostenpflichtig, ohne Sternchen kostenlos

Nahe Stempel ab der Sonnenklippe (Bodetal)

Es lohnt natürlich, wenn ihr die Stempelstelle 69 mit weiteren HWN-Stempeln zu einer Rundtour verbindet. Vor allem eine Wanderung durch das urige Bodetal über Thale sowie den Hexentanzplatz bietet sich an. Oder ein „Spaziergang“ (samt schweißtreibenden Aufstieg) hinauf zum Weißen Hirsch. Nahe Stempel findet ihr mit…

Weitere Ziele ab der Stempelstelle 69

Außerdem lohnt so manches Ziel selbst ohne Stempel. Zum Beispiel…

  • Adlereiche (5,7 km)
  • Bodekessel (5,4 km)
  • Bodetor (7,3 km)
  • Burgstall Treseburg (1,5 km)
  • Falkenklippe (2,4 km)
  • Gewitterklippen / Blaue Klippe (2,7 km)
  • Hohe Sonne (4,6 km)
  • Jagdschloss Windenhütte (4,6 km)
  • Kriegerdenkmal Treseburg (1,6 km)
  • Krügers Lust (1,9 km)
  • Teufelsbrücke (5,5 km)

Hinweis: Als Amazon-Partner verdient Harzer-Wander-Gui.DE an qualifizierten Verkäufen (* = Affiliate-Links). Letzte Preis-Aktualisierung am 25.10.2021. Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein, es gilt der tatsächliche Preis auf der Webseite des Händlers zum Zeitpunkt des Kaufs. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Bilder stammen von Amazon Product Advertising (API).

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*