Prosit 2018: Ziele, Wünsche & To-do-Liste

Das Jahr 2017 ist vorbei, ab sofort schreiben wir 2018. Von daher wünsche ich euch ein frohes Neues. Logo, dass ich mir im neuen Jahr einiges vorgenommen habe. Wie ihr sicher auch?! Hier jedenfalls meine To-do-Liste 2018.

To-do-Liste 2018: Test Schmidt Wanderkarten "Der Harz in 4 Teilen"

Eigentlich hatte ich ja – wie Anfang 2017 – gleich an Neujahr meine erste Tour geplant. Wieder zu den Zeterklippen. Quasi als der Beginn einer kleinen Tradition. Dumm nur, dass das Wetter nicht so recht mitspielt. Unwetterwarnung. Steife Böen. Da macht Wandern nicht so wirklich Spaß. Schon gar nicht zu den Zeterklippen. Da hatte es schon letztes Jahr verdammt böse gezogen. Ohne Unwetterwarnung. Trotzdem steht die erste Tour. Zeterklippen. Irgendwann die Tage. Und sonst? Ich habe mir tatsächlich einiges für 2018 vorgenommen. Praktisch ebenso wie theoretisch. Wobei der HarzerWanderGuiDE nach wie vor ein Spaßprojekt ist. Rein privat. Entsprechend stehen Arbeiten (speziell am Internetauftritt) hinten an. Trotzdem soll sich 2018 einiges tun. Und zwar das hier…

  1. Test Wanderkarten „Harz in 4 Teilen“
    Zuerst einmal ein kleines Dankeschön an den Schmidt Verlag aus Wernigerode. Die Schmidts sandten mir kurz vor Ende 2016 ein Set ihrer Wanderkarten „Der Harz in 4 Teilen“ zu. Dieses gilt es 2018 zu testen. Der erste Eindruck ist schon mal top. Mal schauen, wie sich die Karten dann in der Praxis erweisen. Vor allem im direkten Vergleich mit den offiziellen Karten der Harzer Wandernadel. Dank dem größeren Maßstab von 1:30.000 statt 1:50.000 zeigen die Schmidt-Karten mehr Details. Dafür ist das 4er-Set von Schmidt größer als das 3er-Set der HWN. War aber klar. Im ersten Fazit machen die Karten jedenfalls eine besseren Eindruck als die der Harzer Wandernadel. Ein Testbericht folgt, versprochen.
  2. Wanderkarten: „Der Harz in 4 Teilen“ auf Amazon*

    To-do-Liste 2018: Neue Stempelstellen & Touren

  3. Harzer Wandernadel: 50 neue Stempel
    Die Harzer Wandernadel ist dann prompt das zweite Stichwort. 92 Stempel habe ich bisher, zumindest laut meiner „Über mich“-Seite und wenn ich gerade richtig gezählt habe. Hier muss ich mal schauen, ob nicht doch schon wieder welche hinzu gekommen sind. Ein Update könnte durchaus fällig sein. Doch egal. Mit den rund 90 Stempeln habe ich noch nicht mal die Hälfte aller 222 HWN-Stempel. Obwohl ich seit 2014 (!) dabei bin. Herrje. 2018 muss das besser werden. Mindestens 50 neue Stempel will ich schaffen. Das macht gerade mal vier im Monat. Okay, fünf in den ersten zwei Monaten. Sollte machbar sein. Im Visier habe ich vor allem den Westharz.
  4. Harzer Wandernadel: neue Stempelstellen
    Entsprechend will ich den HarzerWanderGuiDE ausbauen. Also neue Stempelstellen aufnehmen. Einige habe ich längst in petto, leider fehlt die Zeit. Mitunter aber auch die Lust. Wenn gutes Wetter ist, bin ich auf Tour. Logo, dass es mich bei eitel Sonnenschein nicht an den Computer zieht. Aber egal. 2018 gehen auf dem HWG neue Stempelstellen online. Wie viele? Mmh, gute Frage. Sagen wir ebenfalls 50.
  5. Harz-Reiseführer auf Amazon*

  6. Harzwandern: Neue Touren & erste Videos
    Aber wie gesagt: An erster Stelle steht das Wandern. So will ich nach neuen Touren schauen und diese vor allem im HWG online stellen. Dazu ist die Seite ja gedacht. Bei den Touren ist es übrigens ähnlich mit den Stempelstellen. Material ist mittlerweile genug vorhanden, nur die Zeit fehlt. Leider. Trotzdem: Auch hier soll und muss sich etwas tun. Zumal ich parallel meinen YouTube-Kanal puschen will. Mit neuen Videos versteht sich. Aber auch ein paar „Hintergrundberichten“. Zu besonders schönen Wanderzielen oder einzelnen Stempelstellen.
  7. To-do-Liste 2018: Sonnenklippe und Ratgeber

  8. Ganz oben auf der Agenda: Die Sonnenklippe
    Ganz oben auf meiner Agenda steht übrigens eine Tour zur Sonnenklippe nahe dem Molkenhausstern. Die habe ich schon 2017 gesucht – und nicht gefunden. Diese Scharte will ich 2018 ausbügeln. Wobei die Klippe tatsächlich nicht einfach zu finden ist. Weil schlecht ausgeschildert. Insbesondere das letzte Stück. Jedenfalls soll die Sonnenklippe einen tollen Blick zum Brocken bieten. Also aufgepasst Sonnenklippe, ich komme (wieder).
  9. To-do-Liste 2018: Wegweiser zur Sonnenklippe

  10. Neue Ratgeber zum Wandern im Allgemeinen
    Ein paar Ratgeber zum Wandern sind ebenfalls in Arbeit. Einige ganz allgemein, andere wieder speziell auf unseren schönen Harz bezogen. Geplant sind vorerst folgende Ratgeber:

    • Winterwandern,
    • Schneeschuhwandern,
    • Wandern im Sommer,
    • Brockenwandern.

    Das Ganze will ich mit passenden Videos aufpeppen. Mal schauen, wie (und ob) ich das hinbekomme. Drückt mir die Daumen.

  11. Alles zum Wandern auf Amazon*

  12. eBook „Wanderwege auf den Brocken“
    Apropos Brocken: Ein eBook zum Blocksberg geistert mir durch den Kopf. Konkret über die (Haupt)Wege hinauf auf den Blocksberg. Möglich, dass ich später weitere eBooks schreibe. Zum Beispiel über die schönsten Wandertouren in der und der Gegend. Aber erst mal schauen, wie das erste eBook bei euch ankommt.
  13. Website zum Wandern auf den Brocken
    Auch eine eigene Website zum Wandern auf den Brocken soll es geben. Die Domain ist längst registriert. Woran es mal wieder hapert, ist Zeit. Zeit für entsprechende Texte. Also die Wanderwege hinauf auf den Blocksberg. Aber auch zu Hintergrundinfos. Zum Beispiel zum Brockengarten, Brockenbahnhof, Brockenhotel, Geschichte, Wetter und und und…
  14. To-do-Liste 2018: Jeden Monat einen Harz-Tipp

  15. Neues Design für den HarzerWanderGuiDE
    Passend dazu soll es für den HWG und die Brockenseite ein neues Design geben. Nicht komplett neu und im Stile des aktuellen Designs, aber doch eine kleine Weiterentwicklung. Gerade im mobilen Netz (Tablet, Smartphone) gefällt mir die Ansicht gar nicht. Da ist aber schon was in Arbeit. Was fehlt, richtig, ist allein die Zeit 🙂 Ansonsten werden HWG und die Brockenseite ähnlich ausschauen. Quasi wie Zwillinge, schließlich sind die Seiten ja „Geschwister“. Daneben ist sogar eine dritte Seite geplant. Und zwar zum und über den Harz im Allgemeinen.
  16. Harz-Bild des Monats Oktober 2017 #2: Köthener Hütte

  17. Tipp des Monats bleibt, Bild des Monats nicht
    Mein monatlicher Harz-Tipp scheint bei euch übrigens gut anzukommen. Zumindest nach den Shares auf Facebook. Entsprechend setze ich die Serie fort. Monat für Monat gibt es auch in 2018 wieder jeweils einen Harz-Tipp zum Wandern und/oder Stempeln. Samt einer kleinen Geschichte. Dafür streiche ich das Harz-Bild des Monats. Nach wie vor küre ich bzw. ihr das Bild des Monats. Aber nur noch auf Facebook. Hier auf der offiziellen HWG-Seite berichte ich darüber nicht mehr. So habe ich vielleicht schon die Zeit gefunden, wenigstens eine Tour pro Monat online zu stellen.
  18. HarzerWanderGuiDE: Facebook & YouTube
    Apropos: Auf Facebook folgen dem HarzerWanderGuiDE mittlerweile 344 Follower. Von daher einfach mal: DANKE. Logo, dass es 2018 mehr werden sollen. Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, dann 500 Follower bis zum Ende 2018. Oder sogar 600? Mal schauen, was wird… Ebenfalls Gas geben will ich auf YouTube. Das aber schaffe ich nur mit Videos. Und zwar guten Videos. Auf Twitter gibt es den HWG übrigens ebenfalls. Nur zur Info…
  19. To-do-Liste 2018: Vorschläge? Anregungen? Kritik?

  20. Vorschläge und Wünsche von Euch?
    Zuletzt seid ihr an der Reihe. Habt ihr irgendwelche Wünsche? Vorschläge? Ideen? Kritik? Dann her damit. Schreibt einfach einen Kommentar. Ich freu’ mich.

So, das war’s. Der erste Blogpost 2018. Mal schauen, was ich von meiner To-do-Liste bis Ende 2018 abhaken kann. Frohes Neues euch allen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HWG auf YouTube
Unsere letzten Tweets…