Schönste Stempelstelle 2016: Meine Top 3

Boah, ist das schwer. Die Harzer Wandernadel ruft zur Wahl auf, gefragt ist die schönste Stempelstelle 2016. Eine aus 222, nicht einfach. Ich jedenfalls habe es mir ganz schön schwer gemacht, trotzdem hier meine Top 3 der schönsten HWN-Stempelstellen.

Die schönste Stempelstelle 2016? Bis Samstag (06. Auguste 2016) können Stempeljünger per Mail an die Harzer Wandernadel (info[at]harzer-wandernadel.de) abstimmen. Ganz ehrlich: Leicht ist das nicht. Und doch standen recht schnell meine Top 3 fest. Wobei ich ganz klar sagen muss, dass ich noch lange nicht alle Stempelstellen kenne. Sind ja „nur“ 222 und die obendrein wild durch den ganzen Harz verteilt.

Teufelsmauer Weddersleben Königssteine Harzer Wandernadel 188

Ist aber egal, zumal der 2016er Sieger noch gar nicht feststeht. Die schönste Stempelstelle 2016 gibt die Harzer Wandernadel nämlich erst übernächsten Samstag am 13. August beim Kaiser- und Königstreffen auf dem Brocken bekannt. Wer also dabei sein mag, ab auf den Blocksberg. Ob ich mich aufmache, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Obwohl ich mir schon eine schöne neue Brockentour zurecht gelegt habe. Vom Torfhaus runter zur Eckertalsperre, von dort über den Teufelsstieg und die Rangerstation Scharfenstein wieder den Brocken rauf und über den Goetheweg zum Torfhaus zurück. Etwas über 25 Kilometer und 1.000 Höhenmeter. Hört sich gut an, oder?

Genug geredet, zurück zur schönsten Stempelstelle. Wie gesagt, einfach war die Wahl für mich nicht. Ganz im Gegenteil, es gibt einige schöne Orte. Viele davon kenne ich noch gar nicht. Gott sei Dank, sonst wäre die Wahl wohl noch schwerer. Hier meine Top 3…

Schönste Stempelstelle 2016: Meine Top 3

  1. Teufelsmauer Weddersleben, HWN 188
    Die Teufelsmauer bei Weddersleben/Neinstedt finde ich einfach urig. Ehrlich gesagt, dürfte der Abschnitt Weddersleben wohl der schönste Teil der Harzer Teufelsmauer überhaupt sein. Nicht, dass die restliche „Mauer“ weniger schön ist. Ich bin erst vor ein paar Tagen unseren Blankenburger Abschnitt (Löbbeckestieg) gewandert oder vielmehr geklettert, aber hier versteckt sich die Teufelsmauer mehr im Wald. Zum Wandern toll, keine Frage. Aber die hoch und steil aufragenden Mittelsteine und Königssteine bei Weddersleben sind einfach eine Wucht. Ein Meisterwerk der Natur, das sowohl idyllisch wie beeindruckend wirkt. Daher mein Platz eins!
  2. Agnesberg, HWN 31
    Ebenfalls idyllisch ist der Agnesberg bei Wernigerode mit direktem Blick auf das Schloss und den Brocken. Toll. Vor allem abends ein schöner Kurztrip, wo man einfach mal abschalten und den Ausblick genießen kann. Leider wissen das auch andere. Mit Glück ist man allein auf dem Agnesberg, der übrigens nur mit Einsatz und Schweiß zu ersteigen ist. Die Aussicht und die Ruhe da oben lohnt aber allemal. In der Top 3 der schönsten Stempelstellen 2016 daher mein Platz zwei.
  3. Sandhöhlen im Heers

  4. Sandhöhlen, HWN 81
    Auf Platz drei landen schließlich „meine“ Sandhöhlen im Heers. Nicht weit weg von meiner Haustür, dafür herrlich ruhig und irgendwie auch mystisch. Angeblich haben ja schon die alten Germanen hier zu ihren Göttern Wotan, Donar und Co. gebetet. Auf jeden Fall kann man in der Sandhutsche – wie wir Blankenburger schlicht sagen – herrlich entspannen und einfach mal alle Viere gerade sein lassen. Ist es heiß, locken die Höhlen mit einer angenehmen Kühle. Kleines Aber: Allein ist man in den Sandhöhlen eher selten. Trotzdem ein toller Platz für die ganze Familie, egal ob zum wandern oder picknicken. Mit Regenstein und Regensteinmühle ist zudem schnell eine kleine Wandertour beisammen, samt dreier HWN Stempel. Mein Platz drei.

Schöne HWN Stempelstellen gibt’s viele

Das sind meine Top 3 der schönsten Harzer Wandernadel Stempelstellen 2016. Sieger für mich ganz klar die Teufelsmauer Weddersleben. Wobei: So klar eigentlich nicht. Agnesberg und Sandhöhlen sind ebenfalls Hammer und mehr als eine Wanderung wert. Und doch gibt es noch etliche andere Stempelstellen, die es verdient hätten, zur schönsten Stempelstelle gekürt zu werden. Ganz spontan fallen mir da so beispielsweise

ein. Und die wie gesagt auch nur so auf Anhieb. Alles tolle Orte mit einer gewissen Magie oder einfach zum entspannen und relaxen. Mit längeren Überlegen würden mir sicher noch weitere einfallen. Siegen kann aber letzten Endes nur eine Stempelstelle. Ich bin daher schon gespannt, wie die Mehrheit der Stempeljäger abstimmt. Die schönste Stempelstelle 2016 erfahren wir am 13. August. Bis dahin also!

Mach' den HarzerWanderGuiDE bekannt und empfehle uns im Social Web!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HWG auf YouTube
Unsere letzten Tweets…