25. Ritterturnier auf Burg Regenstein 2016

Dieses Wochenende wird die Burgruine Regenstein wieder lebendig, die Ritter sind zurück. Gestern habe ich mich daher aufgemacht und mir das 25. Ritterturnier auf Burg Regenstein angeschaut.

25. Ritterturnier auf Burg Regenstein

Historischer Markt, Gaukeley und Feuerzauber, das verspricht der Flyer für das 25. Ritterturnier auf Burg Regenstein. Das Versprechen wird gehalten. Schon auf dem Weg zur Burg kamen mir zwei Damen in mittelalterlicher Gewandung entgegen. War hübsch anzuschauen. Oben auf der Burg – hoch bin ich über den „steilen“ Aufstieg durch den Wald, der am Grafentunnel endet – (fast) pures Mittelalter.

25. Ritterturnier auf Burg Regenstein: Ritter & Burgfräulein, Räuberspieß & Beerenwein

Ritter und Knappen, Burgfräulein und die eine oder andere Prinzessin in mittelalterlichen Gewändern stiefelten, stolzierten, wandelten, spazierten und trippelten über das Burggelände. Urische Klänge aus vergangenen Zeiten sorgten für akustische Untermalung. Überall schnupperte es nach Steaks, Räuberspieß, Fladenbrot und dem typischen Geruch von Holzfeuer. Auch „flüssige“ Köstlichkeiten wurden feilgeboten, etwa Met oder Beerenwein. Getränke ohne Alkohol gab’s für Groß und Klein natürlich ebenfalls.

Apropos klein: Für die Kleinen wurde wirklich eine Menge geboten. Knappenschule, Kerzenziehen, Töpfern, diverse Spiele, das Angebot war nicht schlecht. Selbst Badezuber standen parat, wo sich mutige Interessierte unter freiem Himmel den „Dreck aus dem Pelz schrubben“ konnten.

Happig war ein bissel der Eintritt: Zehn Euro für Erwachsene fand ich schon eine Ansage. Immerhin ist der Besuch der Burg inklusive (sonst drei Euro). Ein kleine Familie mit Kind ist da schon einiges los. Ohne Essen, Trinken oder Souvenirs. Letztgenannte wurden zwischen den vielen Garküchen zuhauf angeboten. Den Eintritt für Kinder habe ich nicht im Kopf. Bis sechs Jahre freier Eintritt? Kinder ab sechs Jahre die Hälfte? Sicher bin ich mir nicht. Auf jeden Fall gab es vergünstigte Familienkarten. Gewandete – also im mittelalterlichen Gewand/Kleidung – mussten nur fünf Euro Eintritt (Erwachsene) zahlen. Für das Geld sollte man jedenfalls den ganzen Tag nutzen.

Ritterturnier Regenstein: Ritter beim Tjost

Ein recht schwatzhafter Herold machte irgendwann auf das Turnier aufmerksam. Zwei Ritter und ein Knappe traten an. Zugegeben ein bissel mager und geschichtlich nicht ganz richtig. Im echten Mittelalter hatten die Knappen ihre eigenen Wettkämpfe. Gegen einen Ritter wäre ein Knappe im Turnier niemals angetreten. Egal, es wurde eine Show geboten.

Das damals recht beliebte Lanzenstechen von zwei Rittern nannte man übrigens Tjosten. Der Tjost ging aus dem früheren Buhurt hervor, wo mitunter ganze (zwei) Ritterheere auf einmal gegeneinander antraten. Allerdings nur zur „Show“ oder eher Übung mit stumpfen Waffen, quasi als Training für den echten Kampf im Krieg. Im Buhurt wurde also eine Schlacht simuliert, der Tjost war dagegen ein Zweikampf zu Pferde. Tote gab es bei diesen „Showkämpfen“ sehr wohl, manchmal nicht zu wenige.

Tipp: Gelebtes Mittelalter auf Burg Falkenstein

Die Videos sind leider etwas verwackelt. Und etwas schief. Und etwas weit weg. Sorry hierfür. Nächstes Jahr gebe ich mir mehr Mühe, versprochen. Ich bin halt noch beim üben. Zum Foto knipsen bin übrigens gar nicht gekommen. Zu viel Gedränge. Das ist ehrlich gesagt nicht so meine Sache. Aber auch in dem Punkt werde ich mir nächstes Jahr mehr Mühe geben. 2017 wird doch sicher das 25. Ritterturnier auf Burg Regenstein steigen. Bis dahin also :-)

PS: Ein kleiner Tipp für alle Harz- und Mittelalterfans. Auf Burg Falkenstein findet vom 23. bis 31. Juli 2016 das „Gelebte Mittelalter“ statt. Vom 1. bis 3. Oktober steht ebenfalls auf Falkenstein ein mittelalterliches Burgfest an. Der Veranstalter ist ein anderer als beim aktuellen 25. Ritterturnier auf Burg Regenstein. Vielleicht interessant (weil besser?) in punkto Show? Obendrein ist die Burg Falkenstein komplett erhalten, also keine Ruine. Infos sind auf burg-falkenstein.de zu finden. Auf Burg Regenstein gibt es 2016 meines Wissens keine große Veranstaltung mehr.

Wer immer brandaktuell informiert sein möchte, kann übrigens gern meine HWG Facebookseite liken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HWG auf YouTube
Unsere letzten Tweets…